Frau Anders goes socialising Teil 1

Nun wohne ich schon so viele Jahre hier und kenne weder Nachbarn noch überhaupt Menschen hier im Ort. Das ist irgendwie schön, doch auch manchmal ganz schön einsam. Ich weiß manchmal nicht was ich lieber will, Kontakte oder lieber keine und meine Ruhe dabei. Ich sehne mich oft nach dem was ich grade nicht habe. Seit einiger Zeit  hat sich da allerdings schon einiges geändert. Ich schleiche ja sonst oft mit ihm durch die Gegend in der Hoffnung ja bloß auf niemanden zu treffen. Traf ich doch sonst immer nur alte redseelige Männer, lästernde Damen oder Naserümpfende Hundehasser.

Nun aber kenne ich tatsächlich 3 wirklich nette Hundebesitzer mit supernetten Hunden die auch noch 1-2 Häuser weiter wohnen. Na sowas! Frau Anders goes socialising.

Ich freue mich richtig morgens auf die anderen Hunde und auf einen netten Plausch jenseits aller nachbarschaftlicher Verpflichtungen. Das kenne ich so gar nicht von mir. Es sind reine Gassibeziehungen die wir pflegen und das ist wirklich sehr nett weil nicht zu eng und nicht zu nah. Einfach Gassi gehen, Hunde lustig finden, etwas plauschen und dann verabschieden wir uns wieder und jeder geht nach Hause. Perfekt! So mag ich Sozialkontakte. Zu einer Frau mit gleich hampeligen Junghund hab ich sogar schon seit ein sehr herzliches bald schon freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Wir sitten gegenseitig unsere Hunde, bebacken uns und unsere Familien mit Kuchen und helfen uns wenn man was zu helfen ist und unsere Kinder mögen sich auch. Und immer wieder das Erstaunen meinerseits: Nanü, es geht ja doch dieses Sozialdingens!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s